Von der Skizze ...

Sorgfältig und genau

Nach Vorgabe oder eigener Kreation setzen Steinbildhauer/-innen Skizzen und Modelle in Naturstein um. Sie zeichnen sich durch ihr solides räumliches Vorstellungsvermögen aus. Sie beherrschen fundierte Arbeitstechniken und üben diese mit viel Sorgfalt und Genauigkeit aus.

Zuerst aufs Papier, dann in den Stein
Je nach Auftrag werden die besonderen Wünsche der Kunden in den Entwurf des Werks mit einbezogen. Zuerst wird die Idee entwickelt und in Skizzen festgehalten ...

... über das Modell

... dann wird die Werkzeichnung erstellt. Bevor die eigentliche Arbeit am Stein beginnt, wird oft zusätzlich noch ein Ton- oder Gipsmodell angefertigt. 

... zur Arbeit

Heute stehen Steinbildhauern/-innen nebst Handwerkzeug auch moderne Handmaschinen zur Verfügung. Leistungsfähige Diamant- und Hartmetallwerkzeuge eröffnen neue Möglichkeiten zur Ver- und Bearbeitung des Steins.